Anna Comtesse-Schwarz

Anna Comtesse- Schwarz ist Mutter von zwei Kindern und lebt auf Mallorca, wo sie sich sehr im Tierschutz engagiert. Die 85-Jährige ist ehemalige Altenpflegerin und berichtet in ihrem Buch „In fremden Betten“ von den Zuständen und Missständen in Altenheimen und gibt Einblicke in das Pflegesystem.

Ihre Vergangenheit und das Schicksal ihres Vaters, der in einem der Konzentrationslager des 3. Reiches hingerichtet wurde, verarbeitet sie in „Lieder, bevor die Welt zerbrach“, in dem sie über die Judenverfolgung schreibt. Dieses Buch beschreibt sie als Gedenkschrift für ihren Vater. Ganz anders wiederum ist der Gedichtband „ leben leicht lyrisch“, in dem ihre weiche weibliche Seite in sinnlichen und liebevollen Gedichten zum Vorschein kommt. 

Fuse
  • Deutsche Buchhandlung Mallorca
  • Calle Sa Savina 2
  • 07160 Peguera
  • Tel.: +34 672 538 126